HIB Homepage

     Höhere Internatsschule Boerhaavegasse
     Bildnerische Zweig

    
zurück

Grenzenlose Begegnungen

Tschechien - Österreich

Schüler und Schülerinnen aus der Základni skola in Trebic, der HS Horn und der HIB Wien (Klasse 2B, 2005/06, Bildneriche Erziehung: Prof. Bebe, Prof. Prillinger) schufen im Frühjahr 2006 im Kunsthaus Horn ein Grenzenloses Bildermosaik.

Je ein Mädchen bzw. ein Bursch der Schulen setzten sich zusammen um ein gemeinsames bildnerisches Thema zu erarbeiten und dieses in einer Malaktion mit Acryl auf Leinwand zu realisieren.

Ein grenzenloses Bild sollte entstehen, zusammengesetzt aus individuellen Bildgestaltungen tschechischer und österreichischer Jugendlicher. Jedes Gruppenmitglied bemalte eine eigene quadratische Leinwand der Seitenlänge 20 cm.

Zusammengesetzt in einer L-Figuration bildeten diese drei Einzelbilder das Gesamtbild der Gruppe.

Bald war das große Malatelier voll von jungen Künstlern und Künstlerinnen, die in Kleingruppen, auf dem Boden sitzend, an den Bildern arbeiteten.

Den in gemeinschaftlicher Diskussion - sprachliche Barrieren wurden mit Hilfe der SchulkollegInnen, der LehrerInnen und aufwändiger gestischer Untermalung überwunden - gefundene Bildthemen wurde eine Form gegeben: abstrakte Farbkompositionen, geometrische Figurationen und verschiedenste gegenständliche Motive, Stillleben, Landschaftsszenen wurden zu Papier gebracht.

Es sollte ein besonderer Höhepunkt der die Projekttage beschließenden Vernissage werden, als diese so unterschiedlich komponierten Bilder zu einem großen Gemeinschaftsbild zusammengesetzt wurden und ein farbenfrohes Mosaik aus über 90 quadratischen Bausteinen bildeten.