HIB Homepage
  BG&BRG 3 Boerhaavegasse
Projekte
 
 
zurück
 

Workshop "Mülltrennung" der 5C

Unsere Klasse hat in der Schule einen Workshop vorbereitet, der den Bereich Umweltkunde betrifft. Wir haben eine Volksschule besucht und den Schülern und Schülerinnen aus vier verschiedenen Klassen das Thema Mülltrennung etwas näher gebracht. Dafür haben wir einen kurzen Vortrag sowie verschiedene Spiele vorbereitet, die sich um das Thema Mülltrennung drehen. In den jeweiligen Klassen gab es vier Stationen:

  • Die Bastelstation: Hier haben wir aus alten Klopapierrollen mit den Kindern neue Rasseln gebastelt und mit ihnen sozusagen alten Müll „recycelt“.
  • Die Billard-Station: Bei dieser Station wurde, wie der Name schon sagt, Billard gespielt. Allerdings stellten die Billardkugeln, mit ihren verschiedenen Farben, Müll dar, der in die richtigen Behälter (mit Farben gekennzeichnet) geschossen werden musste.
  • Die Memory-Station: Da Memory ein sehr bekanntes Spiel und einfach zu verstehen ist, haben wir mit den Kindern Memory gespielt. Jedoch waren die Karten unseres selbstgebastelten Memorys mit Bildern von Müll und den dazugehörigen Symbolen der Mülltonnen versehen. So mussten die jungen SchülerInnen zu den jeweiligen „Müll-Abbildungen“ die passenden „Tonnen-Symbole“ finden.
  • Das Laufspiel: Hier haben wir Müll und vier Kartons vorbereitet, die verschiedene Mülltonnen (Papier-, Plastikflaschen-, Bio- und Restmüll) dargestellten. Die Kinder wurden in zwei Gruppen geteilt, die jeweils gleich viel Müll bekommen haben und diesen in den richtigen „Tonnen“ entsorgen mussten. Dabei sollten sie möglichst schnell fertig sein. Im Nachhinein haben wir gemeinsam mit den SchülerInnen kontrolliert, ob alles richtig entsorgt wurde und vorhandene Fehler besprochen.

Nachdem alle SchülerInnen der Volksschule jede Station abgeschlossen haben, sind wir mit den vier Klassen in ihren Hof gegangen und haben mit den Kindern ein von uns selbst komponiertes Lied einstudiert und es dann gemeinsam mit ihnen vorgetragen.

Das gesamte Projekt hat unserer Klasse sehr viel Spaß gemacht und uns auch einen kleinen Einblick in die Welt eines Pädagogen bieten können. Auch den SchülerInnen der Volksschule scheint es gefallen zu haben, da wir später noch Lob der Volksschullehrer bekommen haben. Somit konnten wir die Schule mit gutem Gewissen verlassen.

Hier noch ein Foto, welches das gemeinsame Singen mit den VolksschülerInnen festhält:

(Mona Richter, 5C)


--- © HIB Wien ---