HIB Homepage
  Höhere Internatsschule Boerhaavegasse
Musikerziehung
 
 
zurück
 

Reise der HIB-Harmonics
nach Bled und Jesenice

Die erste Orchesterreise führte uns, die HIB-Harmonics, sowie die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3D, 4C, 7D, 8C, 8D gemeinsam mit MMag. Peter Manhart und Ursula Medicus MBA im Juni 2015 nach Bled in Slowenien. Zwei Pianistinnen und ein Pianist der Klavierklasse Ursula Medicus, Lea Ionce, Jelena Petener und Johannes Böhm, begleiteten uns auf unserer sommerlichen Fahrt.

Wir konzertierten zweimal im Gledalisce-Theater in Jesenice. Die Pianistinnen durften auf einem Fazioli-Flügel spielen, der von der liebenswürdigen Direktorin des Theaters, Frau Branka Smole, extra für uns gemietet wurde. Am 4. Juni gaben wir im vollen Theatersaal vor Schülern des Gymnazija Jesenice Auszüge unseres abendfüllenden Programms mit Highlights der Klavierliteratur von Mozart, Beethoven, Schumann, Chopin, Rachmaninoff und Prokofjev und Orchesterwerken von Mozart, Haydn und Satie/Debussy zum Besten. Die HIB-Harmonics boten dazu Klezmer, Filmmusik und Pop.
Die gastfreundliche Direktorin Lidia Dornig ließ es sich nicht nehmen, uns durch das Schulhaus zu führen.

Ein besonderes Ambiente bot das Open-Air-Konzert, das die HIB-Harmonics auf der Insel von Bled veranstalteten. Unter schattenspendenden Sonnenschirmen spielten wir Teile unseres Programms, begleitet vom Gesang der Vögel und mit Ausblick auf den wundervollen Bleder See.
Beim gut besuchten Abendkonzert am 5. Juni präsentierten sich Orchester und Solisten dem aufmerksamen und herzlich applaudierenden Publikum.

Abschließend darf ich mich im Namen aller beteiligten Musikerinnen und Musiker bei Frau Branka Smole, der Leiterin des Gledalisce-Theaters in Jesenice für die perfekte Organisation, die wundervolle und großzügige Gastfreundschaft - wir waren auf alle Transfers und Besichtigungen und zum Abendessen nach dem letzten Konzert eingeladen - bedanken. Hvala!

(MMag. Peter Manhart, Leiter der HIB-Harmonics)

 


--- © HIB Wien ---