HIB Homepage
  BG&BRG 3 Boerhaavegasse
 
 
 
zurück
 

Peer-Learning: Schüler helfen Schülern

Im Schuljahr 2016/17 haben 28 ehrenamtliche Tutor/innen aus den 5.und 6.Klassen Schüler/innen der 1- 4. Klassen unentgeltlich und freiwillig beim erfolgreichen Erlernen von Inhalten, bei Hausübungen und vor Schularbeiten laufend begleitet. Es wurden insgesamt ca. 400 Stunden Lernhilfe geleistet.

Im Zeitraum von September 2016 bis Juni 2017 wurden 40 Unterstufen-Schüler/innen vor allem in Mathematik, Deutsch und Englisch, aber auch in Biologie, Geografie, Geschichte, Musik und Klavier von den Tutor/innen unterstützt. Während die teilnehmenden Schüler/innen lernten, Inhalte besser zu verstehen und so ihre Lernerfolge nachhaltig steigerten, konnten die Tutor/innen ihr Wissen gleichzeitig vertiefen und festigen.

Neben der fachlichen und sozialen Weiterentwicklung haben die Tutor/innen Fertigkeiten und Kenntnisse in der Koordination und Motivation von Kleingruppen und in Grundlagen der Gruppendynamik und Kommunikation erworben. Um diese besonderen Fähigkeiten auch bei Bewerbungen außerhalb der Schule nachweisen zu können, wird den Tutor/innen ein Zertifikat ausgestellt.

Im Schulhaus wurden zwei Lernbereiche für das Peer-Learning definiert. Auf Wunsch der Tutor/innen wurden Übungsmaterialien für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik angekauft.

Die Kontaktaufnahme der Schüler/innen mit den Tutor/innen erfolgte über ein Organisationsteam, das über eine Whats App Gruppe kommunizierte. Zusätzlich informierte ein Aushang am Gang im 1. Stock über Organisationsteam und Tutor/innen.

Nächstes Schuljahr werden Schüler/innen aus den 5., 6. und 7. Klassen als Tutor/innen zur Verfügung stehen um Schüler/innen der 1.-5. Klassen Lernhilfe anzubieten.

(Mag. Susanne Koppensteiner, MMag. Peter Manhart)


--- © HIB Wien ---