HIB Homepage
  Höhere Internatsschule Boerhaavegasse
oe2005.at
 
 
zurück
 

DAS GESCHICHTSPROJEKT "oe2005.at"

Die Schülerinnen und Schüler der 7B-Klasse beteiligten sich im Schuljahr 2004/05 auf Initiative von Frau Professor Edith Haslinger am Projekt: "oe2005.at" (www.oe2005.at) "happy birthday"

Ziel war es, gemeinsam mit anderen österreichischen Schulen eine Internet-Zeitung zu schreiben, für die jede Klasse Text- und Bildbeiträge über einen bestimmten Monat, von Mai 1945 bis Mai 2005, verfassen bzw. schicken sollte.

Die 7B entschied sich per Los für den Mai 1988.

Als Informationsquelle dienten verschiedene "Original"-Zeitungsausgaben (z.B. von Die Presse, Neue Kronen Zeitung, Wiener Zeitung) sowie Internet-Archive.

Abgesehen davon galt es zwei zusätzliche Rubriken: "Stille Helden" und "Österreichischer Staatsvertrag mit der Zukunft" zu erstellen.

Die erste zeichnet das Porträt eines Menschen, der in den Kriegs- bzw. Nachkriegsjahren eine besondere Leistung vollbracht hat.

Die Beiträge der zweiten Extra-Rubrik behandeln die Vorstellung der Schülerinnen und Schüler von Österreichs Zukunft und halten fest, was die jungen Menschen selbst bereit sind, dafür zu tun.

Nun die Titel der Beiträge im Einzelnen und die Namen ihrer Verfasser:

Innenpolitik: Gisela Jank und Marc Sturmlechner:

Außenpolitik: Miriam Göritzer und Julia Pulgram:

Wirtschaft: Désirée Drössler und Jinny Xin

Wissenschaft: Nina Oberleitner, Benedikt Kasses und Benjamin Merhaut:

Chronik: Michaela Farkalits und Hanna Mayrhofer:

Sport: Sarah Plattner und Karoline Stacher:

Lebensgefühl/Alltag: Esther Baluch, Angela Sirch und Raluca Mitoi:

Stille Helden: Anna Mach:

  • Porträt meines Großonkels: Herr Grubhofer

Staatsvertrag mit der Zukunft - Österreich 2015: Valentina Jermakova und Viktoria Komar

Der Höhepunkt der Veranstaltung fand am 8. Juni 2005 unter dem Titel "Fest für Österreich" im Ehrenhof des Schlosses Schönbrunn statt, wo Anna Mach und Valentina Jermakova Gelegenheit erhielten, ihre Arbeiten einer großen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Abschließend kann gesagt werden, dass sich die Schülerinnen und Schüler engagiert und selbstständig mit konkreten Aspekten der jüngeren Zeitgeschichte auseinandergesetzt haben und wir daher alle herzlich einladen, sich selbst ein Bild von den Ergebnissen auf der oben genannten Homepage zu machen.

(Edith Haslinger, Claudia Schaffer)


--- © HIB Wien ---