HIB Homepage

     Höhere Internatsschule Boerhaavegasse
     Bildnerische Erziehung

    
zurück

1. Preis beim
Kinderrechte Zeichenwettbewerb
des BMSG 2005/06

Mit dem Kinderrechte-Zeichenwettbewerb lud das BMSG im Schuljahr 2005/06 Kinder und Jugendliche ein, sich auf kreative Art und Weise mit der UN-Kinderrechtskonvention zu beschäftigen. Die Jury, der zwei Kinderrechtsexpertinnen, eine Kunsterzieherin, eine Oberstufenschülerin und ein Unterstufenschüler angehörten, hat den 1. Preis einer Schülerin unserer Schule zuerkannt:

1. Preis:
Tamara van Oyen
„Damit Kinder nicht im Regen stehen“

Klasse 2B, Prof. Markus Prillinger,
BG&BRG Wien 3 unter besonderer Berücksichtigung der musischen Ausbildung (HIB), Boerhaavegasse 15, 1030 Wien


Jury - Kommentar:

„Es ist uns sehr schwer gefallen, eine Auswahl zu treffen, weil es sehr viele sehr gute Bilder gibt. Aus Ihren drei Klassen der Unterstufe hat uns besonders gut gefallen, dass sich die SchülerInnen in einer sehr persönlichen Form mit Kinderrechten auseinandergesetzt haben.
Die Bilder sind daher sehr vielfältig, nicht plakativ oder schematisch. Sehr schön!
Das Bild von Tamara van Oyen erfüllt alle unsere Erwartungen an eine Kinderrechte-Postkarte. Von all den künstlerisch sehr starken Darstellungen hat dieses Bild den Kategorien der Jury am besten entsprochen: Es ist eindrücklich, auf den ersten Blick verständlich, fröhlich in den Farben und der Text harmoniert wunderbar mit der Bildsprache.
Unter dem Titel Damit Kinder nicht im Regen stehen! hat das Bild nicht zuletzt deshalb den ersten Platz belegt, da es die Idee der Kinderrechtskonvention sehr positiv vermittelt und als für die Kinder auf der ganzen Welt relevant zeigt.“

Vom besten Bild aus dem Kinderrechte- Kreativwettbewerb 2005/2006 von Tamara van Oyen wurde eine Kinderrechte-Postkarte gestaltet, die ab sofort online im Broschürenservice des BMSG (bei der Auswahl zu finden unter dem Punkt "Kinder") oder unter 0800 - 20 20 74 bestellt werden kann. Weitere Informationen unter www.kinderrechte.gv.at

Die Preisverleihung findet demnächst an unserer Schule statt,
der Preis wird von der zuständigen Ministerin persönlich überreicht.


Weitere Entwürfe aus der 1B, 2B, 3B



© HIB Wien