HIB Homepage

     Höhere Internatsschule Boerhaavegasse
     Bildnerische Erziehung

    
zurück

Schalen aus Papiermaché

 



Schalen aus Papiermaché

Arbeiten mit Papiermaché ist eine alte Handwerkskunst. Wer mit den Grundtechniken vertraut ist, kann aus Papiermaché so ziemlich alles machen.

Die Kunst des Papiermaché wurde und wird noch heute in vielen Kulturen unserer Welt praktiziert. Im indischen Kaschmir ist Papiermaché ebenso Ausdruck lebendiger Kunst wie in Mexiko. In Japan werden Puppen und auf den Philippinen vorwiegend große Tierfiguren aus diesem Material hergestellt. Auch in Europa kommt diese Technik nicht nur bei der Gestaltung von Marionetten zum Einsatz.

In unserem Fall haben wir uns für die Umsetzung von Schalen in diesem Material entschieden. Einige der Ergebnisse können hier betrachtet werden.

(Jänner 2002, Claudio Martins für die Klasse 3D, Bildnerische Erziehung)