HIB Homepage
  Höhere Internatsschule Boerhaavegasse
Ökolog
 
 
zurück
 

Bodenprojekt

5B (SJ 2014/15) und 6B (SJ 2015/16)

2015 war das Internationale Jahr des Bodens, ein guter Grund, sich umfassend mit dem „Boden“ und seinen vielfältigen Funktionen, die unser aller Leben ermöglichen, zu beschäftigen.

Der Boden ist unsere Lebensgrundlage und unser Lebensraum für Menschen, Tiere, Pflanzen sowie Bodenorganismen und bildet damit die Basis für unsere Ernährung. Er speichert und filtert unser Trinkwasser und spielt als Kohlenstoffspeicher eine wesentliche Rolle im Klimahaushalt. Er ist Rohstofflagerstätte, Fläche für Siedlung, Erholung, Verkehr, Standort für land- und forstwirtschaftliche sowie sonstige wirtschaftliche und öffentliche Nutzung und auch ein Archiv der Natur- und Kulturgeschichte.
Die Schülerinnen und Schüler der 5B befassten sich im Zuge des Projektes „Bodenschutz.com“ über ein Schuljahr in Workshops mit dem Thema Bodenschutz und erhielten zahlreiche Informationen über Wirtschaftsbetriebe, die sich mit gesundem Boden beschäftigen.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bot sich die Gelegenheit, zu forschen und die Mitarbeiter zu befragen. Diese Interviews zur beruflichen Situation gewährten Einblicke in die Karrieremöglichkeiten im Bereich der Naturwissenschaft und Technik.
Das Projekt wurde vom Umweltbundesamt geleitet und von mehreren Institutionen gefördert:

Es wurde begleitet von DI Barbara Birli (Boden- und Flächenmanagement) und im Rahmen des Biologieunterrichtes durchgeführt.

Ablauf des Projektes:

  • Besuch bei AGES im Schuljahr 2014/15
    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AGES, Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit, präsentierten ihren Arbeitsplatz und die Forschungsstationen. Wir bekamen einen tollen Einblick in die Arbeitsweise und die Forschungsthemen.
  • Im zweiten Schritt trafen wir mit den Fachleuten in unserer Schule zusammen. Wir sollten im Vorfeld folgende Aufgaben bearbeiten:
    1. In Kleingruppen Interviews zu den Themen „Wofür brauchen wir Boden?“ und „Was können wir selbst dazu beitragen, den Boden zu erhalten und zu schützen?“ im Familien- und Freundeskreis durchführen.
    2. Folgende Kurzfilme im Internet anschauen:
      „Let´s talk about soil”, „Boden in Gefahr”, „Bodenentstehung“ und „Was ist Boden?“

In Gruppen wurden das Bodenleben, die Chemie des Bodens sowie seine Aufgaben in verschiedenen Stationen untersucht.

Als Arbeitsauftrag mussten auch Portfolios erstellt werden, die im Herbst bei der Abschlussveranstaltung prämiert wurden. Eine Diskussion im Plenum zu unseren Ergebnissen beendete dieses Projekt.


(6B und Mag. Sieglinde Binder-Knoll)

 


--- © HIB Wien ---