HIB Homepage
  BG & BRG Boerhaavegasse (HIB)
Projekte - Religion
 
 
zurück
 

Gedanken von SchülerInnen zur Fastenzeit

Allgemeines zur Fastenzeit:

  • Dauert 40 Tage (ausgenommen die Sonntage, obwohl sie als Fastensonntage bezeichnet werden)
  • Beginnt am Aschermittwoch und endet am Karsamstag
  • Sie sollte helfen, zu Gott zu finden. Man sollte dabei lernen auf etwas zu verzichten, um die wahren und wirklich wichtigen Dinge im Leben zu erkennen
  • Vorbereitungszeit auf Ostern, das wichtigste Fest der Christen

Essen bedeutet für mich:

  • nicht zu hungern
  • Stärke
  • Zufriedenheit, Sättigung
  • Leben
  • ein schönes Gefühl
  • einerseits etwas Notwendiges, andererseits Luxus
  • Energie

Fasten ist sinnvoll, weil …

  • man auch lernen soll zu verzichten und den Luxus schätzen lernt und 40 Tage ist das aus zu halten
  • man sich auf das freuen kann, was man dann wieder machen darf
  • ich dann auch wirklich zu schätzen weiß, wie gut ich es habe
  • um zu sehen, dass es auch mit weniger geht
  • man schätzt, was Essen bedeutet und man kann sich mit ärmeren Leuten solidarisieren
  • man lernt zu verzichten und andere Dinge neben den Grundbedürfnissen im Leben wahrzunehmen. Verzichtet man auf übermäßigen Genuss, sieht man das Schöne um sich. Fasten bedeutet für mich nicht, nichts zu essen, sondern auf Süßigkeiten zu verzichten, was dem Körper gut tut.
  • man kann sich etwas beweisen, dass man etwas durchziehen kann, ohne ab zu springen.

Fasten heißt für mich

  • auf gewisse Sachen zu verzichten, die ich gerne habe/mache
  • kein Fleisch zu essen
  • seine Essgewohnheiten für 40 Tage zu verändern
  • neu anzufangen, neuen Mut und Energie holen und an die Schönheit der Natur zu denken
  • für eine gewisse Zeit bewusster zu leben
  • Leben und auch an die Menschen denken, die gar nichts haben
  • Vorbereitung auf Ostern

Fasten ist sinnlos, weil...

  • es dem Körper nicht gut tut und man Essstörungen bekommen kann
  • der Körper braucht Nahrung
  • viele nach dem Fasten zu schnell wieder viel essen und dann zunehmen. Der eigentliche Sinn von Fasten ist eine Art "Erkenntnis"
  • essen lebensnotwendig ist
  • Fasten keine Diät ist, sondern ein freiwilliger Verzicht für eine bestimmte Zeit
  • man lernen kann, sich zu gedulden und nicht immer alles sofort zu wollen
  • wenn man die Fastenzeit über gar nichts isst und man es nur als Diät sieht und nicht als Vorbereitung auf Ostern
  • Fasten bedeutet außerdem nicht, gar nichts zu essen, sondern nur auf gewisse Dinge wie Süßes oder Alkohol zu verzichten

"Wenn ihr fastet, macht kein finsteres Gesicht. Du aber salbe dein Haar, wenn du fastest und wasche dein Gesicht, damit die Leute nicht merken, dass du fastest, sondern nur dein Vater, der auch das Verborgene sieht." Mt 6

  • Mecker nicht, zieh es einfach durch
  • Fasten muss nicht heißen, dass es einem schlecht geht
  • Wer nur fastet, um anderen leid zu tun, soll es lassen
  • Fasten, um Aufmerksamkeit zu bekommen ist nach Auffassung der Bibel, nicht sinnvoll

"Jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade, jetzt ist er da, der Tag der Rettung." 2 Kor 5,21

  • Die Zeit, in der ich erhört und gerettet werde ist da.
  • Wir alle sind MitarbeiterInnen Gottes und müssen unseren Teil beitragen, damit wir seine Gnade nicht verschwenden.
  • Gott ist jederzeit für uns da
  • Gott hilft uns in jeder Lage, solange wir unseren Teil beitragen und IHM unseren Glauben schenken
  • Gott begleitet uns auf unseren Wegen und ist immer für uns da

Stille und Gebet sind lebensnotwendig weil...

  • sie mich beruhigen und mir Hoffnung geben
  • man über alles nachdenken kann, sich ausruhen und alles verarbeiten kann und man in der Stille Dinge erkennt, die im Lärm untergehen
  • ich neue Kraft bekomme
  • die Seele ebenso gepflegt werden sollte, wie alles andere, auch wenn sie nicht greifbar ist
  • weil der Körper jeden Tag belastet wird und auch mal eine Pause braucht
  • man richtet sich hin auf Gott um mit ihm Zeit zu verbringen und alles rundherum wird für einen Moment unwichtig. Die Sorgen fallen weg.

(Maria Angleitner)

 


--- © HIB Wien ---