HIB Homepage
  BG & BRG Boerhaavegasse (HIB)
Projekte - Religion
 
 
zurück
 

Weltworkshop

(4D, Rk und GWK, Prof. Pelikan und Wandl)

Am 27. November 2007 waren in der 4D drei Referenten der Organisation Südwind zu Gast.

Die SchülerInnen der 4D erarbeiteten mit Hilfe verschiedenster Materialien Präsentationen und Werbespots zum Thema "Fairer Handel" an den Beispielen "Orangen", "Aluminium", "Mountainbikes" und "Sportschuhe".

Das haben sie dabei u. a. herausgefunden:

Nur 0,4% des Preises eines Sportschuhs bekommen die HerstellerInnen.
(Lisa Braun)

Wenn man eine Aluminiumdose im Geschäft kauft, bezahlt man zu ¾ die Dose und zu ¼ den Saft, d.h. wenn eine Getränkedose 1€ kostet, bezahlt man 75c für die Dose, und nur 25c für den Saft.
(Daniel Pfeiffer)

"Setzt euch auf den Sattel und fahrt mit uns ne Runde.
Wisst ihr eigentlich -ihr fahrt auf der ganzen Welt.
Die Schaltung ist aus Japan,
die Felgen aus Italien,
die Gabel aus USA
kling-kling-kling
Japan, Italien, Taiwan, USA und Austria,
denn erst dann wird es zum Kick,
darum fahrt doch ganz einfach mit!"
(Ein Lied von Bernadette Ruess, Nanaz Adam-Megherdichans, Victoria Vogl, Luca Seher, Markus Schmidt, Kathi Karzel)

Beispiele für Arbeitsbedingungen in armen und in reichen Ländern:
Geringer Lohn – Gerechter Lohn
80-Stunden Woche – 40-Stunden Woche
1 freier Tag im Monat – Wochenende und Feiertage frei
usw.
(Carolina Ess, Lisa Lechinger)

Das Projekt war sehr lustig und informativ. Wir haben viel über die Arbeitsbedingungen auf Orangenplantagen erfahren und konnten selbst ausprobieren, wie viel die Kinder, die dort arbeiten, pro Tag tragen müssen.


(Lea Manahl)

 


--- © HIB Wien ---