HIB Homepage

BG&BRG Wien
HIB Boerhaavegasse

    
zurück

"Das kreative Nest" –

Ideenwettbewerb rund ums Wohnen gewonnen

„Das kreative Nest“, so war die Bezeichnung unserer Schule bei der Preisverleihung im Rathaus.
Die SchülerInnen der Klasse 5A (Mag. Irmgard Bebe) nahmen im Rahmen des bildnerischen Ideenwettbewerbs rund ums Wohnen zum Thema „Wie wir einmal wohnen wollen“ teil. Zeichnerisch setzten sie ihre Vorstellungen ihrer Traumwohnung um, überlegten, wo die Wohnung liegen könnte, welche Funktionen sie erfüllen und aus welchem Material sie bestehen sollte.
Ihre phantasievollen, visionären, individuellen und sensitiven Darstellungen überzeugten die Jury, deren Mitglieder z.B. Architekt Kohlbauer und SSR Präsident Mag. Heinrich Himmer waren.
Die Arbeiten der SchülerInnen der 5A wurden aus über 300 Einreichungen ausgewählt, ohne zu wissen, von welcher Schule diese waren. Daher war die Überraschung groß, dass alle Gewinner von einer Schule, einer Klasse, der 5A, waren. 
Marco Miller belegte den 1. Platz mit einer grafischen Darstellung eines Baumhauses, ihm wurde zur Umsetzung ein Baum im 10. Bezirk vom Bezirksvorsteher Herrn Marcus Franz angeboten. Carina Toth erhielt den 2. Platz mit einer mobilen Wohnform, einem roten Auto, und Emelie Nemeth den 3. Platz mit einer Darstellung eines Wales mit offenem Mund. In diesem befindet sich ein rotes Sofa, und mit dem mobilen Wal lebt man immer im Wasser, hat jederzeit frische Fische und gute Luft. Emelie Nemeth führte ihre Zeichnung mit der linken Hand aus, da die andere verletzt war, umso beeindruckender ist ihre gelungene Darstellung ihres außergewöhnlichen Traumhauses.
Die feierliche Preisverleihung fand am 23.01.2018 im Rathaus statt und wurde von Herrn Dr. Michael Ludwig, dem Wiener Wohnbaustadtrat, eröffnet.
Dem anwesenden Bezirksvorsteher des 3. Bezirks, Erich Hohenberger, wurde von Dr. Ludwig zu seiner ausgezeichneten und kreativen Schule, dem BG und BRG Wien III Boerhaavegasse in „seinem“ Bezirk gratuliert.
Die SchülerInnen erhielten eine nachhaltige Skulptur der „Trashdesign Manufaktur“ und einen Geldpreis. Dieser wird in eine Reise zur 58. Biennale Venedig 2019 investiert, worauf sich bereits alle SchülerInnen der 5A freuen.
Die SchülerInnen der Klasse 6B vertraten die „Schule“ würdig und applaudierten kräftig.

Mag. Irmgard Bebe


Herzlichen Glückwunsch!

1. Platz: Marco Miller

2. Platz: Carina Toth

3. Platz: Emelie Nemeth